HL Serie 100-200W

3. September 2013
von net2000com
Keine Kommentare

LED-Lösungen für den professionellen Einsatz

Gutes Licht ist ein wesentlicher Faktor für das menschliche Wohlbefinden, die Konzentration und damit auch die produktive Atmosphäre am Arbeitsplatz.

Gleichzeitig lohnt es sich, auch die Energieeffizienz als einen wichtigen Faktor für die Qualität einer Beleuchtungsaufgabe zu berücksichtigen. Beleuchtungsanlagen nach dem Stand der Technik haben ihren Preis. Der weitaus größere Kostenanteil entfällt aber nicht auf die Anschaffung der Beleuchtungstechnik, sondern auf den Betrieb. Durchschnittlich 22 Prozent der Stromkosten in gewerblichen Gebäuden werden für die Beleuchtung aufgewendet. Bei reinen Bürogebäuden ist der Anteil meist noch höher: Bis zu 50 Prozent der Stromkosten werden durch Beleuchtungsanlagen verursacht. Es lohnt sich also, die Lösungsalternative für eine Beleuchtungsaufgabe einer gründlichen Kosten-Nutzen-Analyse zu unterziehen.In zahlreichen Umsetzungsbeispielen wurde deutlich: Die Möglichkeiten, durch Modernisierung der Beleuchtungstechnik Energie einzusparen, werden häufig unterschätzt.

 

Die Ergebnisse sprechen für sich.

Insbesondere bei der Industriebeleuchtung werden heute je nach Brenndauer der Beleuchtungsanlagen Einsparungen größer 60% erzielt. Hier seht Ihr Beispiel realisierter Projekte.

Brauerei Königshof

 

Kalksandstein Werke

 

Pass Werke Werk 6

 

 

Elektrotechnik

22. August 2013
von net2000com
Keine Kommentare

RZ.clean-Services ab sofort um Elektro-Nassreinigung erweitert!

Getreu dem Motto „no Downtime“ haben wir unsere Reinigungsverfahren um die Reinigung von Elektroverteilungen in Rechenzentren erweitert.

Die Stromversorgung im Rechenzentrum muß kontinuierlich zur Verfügung stehen. Allerdings unterliegen die Elektrounterverteilungen, wie auch die anderen Systemkomponenten eines RZ`s, einer kontinuierlichen Kontamination. Ab sofort werden auch diese kritischen Anlagenteile im laufenden Betrieb einer professionellen Reinigung unterzogen. Dies geschieht unter Anwendung des Elektro-Nassreinigungsverfahrens… weiterlesen

 

 

Raritan PDU

20. August 2013
von net2000com
Keine Kommentare

Mit intelligenten PDUs Differenzstrom ohne zusätzliche Systeme präzise messen

Effizientes Power Management hilft bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben

Viele gesetzliche Hürden in puncto Energieverwaltung und Stromüberwachung erschweren RZ-Betreibern die Arbeit. Zum Beispiel muss jederzeit gemäß dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) gehandelt werden. Zudem sind Verantwortliche dazu angehalten, die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), also unter anderem den Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen, zu berücksichtigen. Darüber hinaus müssen die Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV), insbesondere die Unfallverhütungsvorschriften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel (Paragraph A3), eingehalten werden. Dies stellt eine große Herausforderung für viele Data Center-Verantwortliche dar und birgt für die Unternehmensleitung erhebliche Haftungsrisiken, falls bei möglichen Unfällen Personen zu schaden kommen.

 

Statt wie bisher die, mit Stillstandszeiten verbundenen hohen Kosten während der wiederkehrenden Geräteprüfung zu akzeptieren, können die Verantwortlichen ab sofort auf eine präzise Onlinemessung des Differenzstroms zurückgreifen.

 

 

6. Juni 2013
von net2000com
Keine Kommentare

Wir suchen Mitarbeiter

PC-/Netzwerktechniker (in)

zum weiteren Ausbau unseres Geschäftsbereiches RZ.cleansuchen wir vertriebsorientierte Mitarbeiter. Ideale Bewerber (innen) verfügen über gute Hardwarekenntnisse gängiger PC-, Server- u. Storage-Systeme diverser Hersteller. Wünschenswert sind Erfahrungen bei der Reinigung / Sanierung kontaminierter Serversysteme und gute Kenntnisse der Microsoft Office Programme. Die Serviceeinsätze finden bundesweit statt und setzen eine flexible Arbeitszeitgestaltung voraus.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • vertriebsorientierte  Kundenbetreuung
  • Durchführung von Ortsbegehungen
  • Erstellen von Angeboten
  • verantwortliche Durchführung der Projekte
  • Einsatzkoordination zus. Mitarbeiter

 

Interessenten senden Ihre Bewerbung per Email an:  info@net-2000.de

 

 

 

29. Mai 2013
von net2000com
Keine Kommentare

„Spotcool“ diese innovative Rackkühlung spart Geld!

Heute möchten wir Ihnen unsere Spottcool-Lösung vorstellen. Spotcool ist der optimale Lösungsansatz für Datacenter die bereits eine Hardwareoptimierung  z. B. durch Virtualisierung vorgenommen haben. Das Ergebnis wäre in diesem Beispiel die Reduzierung der erforderlichen Hardware auf ein max. zwei Serverracks allerdings erfolgt die Kühlung oftmals immer noch durch die vorhandenen Klimageräte, die auf die Kühlung des ganzen Raumes ausgelegt sind. Die Philosophie von Spotcool sieht vor, die Kühlung dorthin zu bringen, wo sie benötigt wird, direkt vor`s Rack. Weitere Info`s zur Lösung finden Sie in unserem RZ.clean-Blog.

8. April 2013
von net2000com
Keine Kommentare

Net 2000 installiert MSR-Infrastrukur auf Deutschlands größter Baustelle!

Auf dem neuen Campus in Düsseldorf-Heerdt errichtete der Mobilfunkanbieter Vodafone die neue Firmenzentrale und bietet Raum für insgesamt 5.000 Arbeitsplätze. Das Net 2000 Montageteam installierte im Auftrag der Syscom Automationstechnik GmbH die erforderliche Infrastruktur für das Gewerk MSR. Die intelligente Gebäudetechnik benötigt vielfältigste Informationen der angeschlossenen Komponenten und Systeme. Hierzu gehören u.a. Stellantriebe der Konvektoren, Brandschlutzklappen, Heizverteiler, div. Ventile, Taupunktwächter, Jalousiesteuerungen etc.. Diese Komponenten wurden durch eine umfangreiche Verkabelung, ausgehend von den Etagenverteilern direkt oder über weitere Kühl- und Heizverteiler in den Decken und Doppelbeböden erschlossen. Alleine im Rahmen der Inbetriebnahme waren zwischen 3 und 5 Mitarbeiter kontinuierlich mit Funktionsprüfungen der Etagenverteiler und  aller angeschlossenen Ventile befasst.

 

13. März 2013
von net2000com
Keine Kommentare

Energiemanagement in bestehenden Rechenzentren

Ideal für Bestands-Rechenzentren

Die Optimierung des Energiebedarf`s im Rechenzentrum, erfordert verlässliche Messwerte, die kontinuierlich erfasst werden müssen. Gerade in älteren Rechenzentren wurde das Thema Energieverbrauch stiefmütterlich behandelt. Ein nachträglicher Einbau von  Messgeräten ist vielfach nicht möglich, da der Eingriff in die Elektroverteilungen eine Abschaltung der Systeme voraussetzt, was zu erheblichen Kosten führen kann. Mit dem neuen DP-Messgerät von Schleifenbauer bieten wir eine Lösung die sich insbesondere zur Aufrüstung von Bestandrechenzentren eignet.

Das DP-Messgerät (Distribution Panel-Messgerät) wird in der Elektrounterverteilung des Rechenzentrums installiert. Das DP-Messgerät kann 27 abzweigende Leitungen mithilfe externer Messspulen messen.

Die Messwerte, die ein DP-Messgerät erzeugt, stimmen mit denen einer PDU überein:

  • Strom (A)
  • Spannung (V)
  • Leistungsfaktor (%)
  • Energie (kWh)
  • Leistung (VA)

Das DP-Messgerät ist für eine einfache Installation auf einer DIN-Schiene in ein standardmäßiges DIN-Gehäuse eingebaut. Das Display sorgt dafür, dass der Installateur schnell die richtige Positionierung der Messspulen verifizieren kann. Auch die Messspulen sind derart konzipiert, dass sie schnell und einfach in nahezu alle Schranktypen eingebaut werden können. Eine sichere und einfache Installation kann unterbrechungsfrei (ohne Downtime) erfolgen. Hierzu nutzen wir die Spit-core CT Messspulen.

Ein Split-core CT wird in bestehenden Umgebungen eingesetzt, in denen der Strom nicht mehr unterbrochen werden darf. In dieser Situation können Sie diese Messspulen verwenden, die geöffnet werden können, sodass man sie über das Kabel hinweg platzieren kann. Man sollte vorher Sicherstellen, dass im Schrank genügend Platz für die Platzierung Spulen vorhanden ist.

Die Kommunikation des DP-Messgeräts entspricht der Kommunikation mit den PDUs: Über einen Datenbus können mehrere DP-Messgeräte miteinander verknüpft und über ein Gateway mit einem IP-Netzwerk verbunden werden. Es ist möglich, sowohl DP-Messgeräte als auch PDUs in denselben Datenbus aufzunehmen.

 

Die Produkte sind voll in unseren DCIM-Lösung CabDoc® integriert.

22. Februar 2013
von net2000com
Keine Kommentare

RZ.clean Gerätesanierung

Server Sanierung

Herausforderung

Der Trend zur Virtualisierung lässt die Elektroniken der Serversysteme zunehmend filigraner werden. Damit steigt die Anfälligkeit gegen Verunreinigungen. Dies ist u.a. der Grund, warum führende Hersteller für den einwandfreien Betrieb ihrer Hardware die Einhaltung der ISO 14644-1 Reinraumklasse 8 fordern.

 Auswirkung

Insbesondere  Baustäube (Gips , Lehm, Kalk, Beton) wirken alkalisch  und können durch Reaktion mit der Luftfeuchtigkeit zur Zerstörung der Elektroniken führen (Kurschlussbrücken, Unterbrechungen etc.)Staubablagerungen an Lüftern / Lüftungsschlitzen reduzieren die Luftzirkulation und verhindern die optimale Kühlung der Systeme.

 

Innovation

Ziel unserer Dienstleistung ist die  Sicherstellung der Systemverfügbarkeit. Unsere hierzu entwickelten Verfahren minimieren die Downtime kontaminierter Systeme gegen Null. Nach erfolgter Sanierung garantieren unsere Intervallreinigungskonzepte die unterbrechungsfreie Dekontamination Ihrer Server und ganzer Rechenzentren.

12. Februar 2013
von net2000com
Keine Kommentare

Data Center Information Management (DCIM-Modul)

Ab der Version 4.300 verfügt das Netzinformationssystem CabDoc® des Herstellers Zetema über ein DCIM-Modul.

Mit dem DCIM Modul ist die Verwaltung folgender Kenngrößen im Rechenzentrum möglich: 

  • Flächen (Stand- und Serviceflächen der Verteiler, Gesamtstellflächen)
  • Höheneinheiten (Rack-Units) absolut und als Höheneinheit-Block
  • Energie
  • Wärme (Hotspots)
  • Klima

 

Für den Fall, das der CabDoc®Anwender keine Möglichkeit zur Ermittlung der Energiewerte über automatische PDUs hat, können die relevanten Energiedaten manuell verwaltet werden.

CabDoc® bietet die Möglichkeit, Daten über ein gesamtes Rechenzentrum zu aggregieren und Grafik- und Listendarstellungen über verknüpfte Bedingungen benutzerfreundlich anzeigen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

Individuell kann jeder Benutzer sich darüber hinaus einen Arbeitsplatzbereich konfigurieren um Listen, Werte und Verbindungen in dynamisch verwalteten Fenstern übersichtlich darzustellen. Der Anwender wählt dabei auch zwischen verschiedenen Dashboard-Darstellungen.

PDU-Daten

Bei Einsatz von PDUs mit Power Sensing, ist über die CabDoc-Leitungswegauswertung die grafische Onlinedarstellung von Messergebnissen (Strom, Spannung, Leistung) auf Komponenten-, PDU-, Verteilerschrank, oder RZ-Ebene möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reportgenerator

Datenbankergebnisse sind in Standardlistings darstellbar, druckbar und exportierbar.

Für individualisierte Reporte steht im CabDoc-DCIM-Modul ein Reportgenerator zur Verfügung.

6. Dezember 2012
von net2000com
Keine Kommentare

Einfaches Energiemanagement für Datacenter

Wir reduzieren den Energiebedarf in Rechenzentren und Serverräumen
Net 2000 liefert einfachste und kostengünstigste
Lösungen,  um  alle  Strom-  und  Temperaturdaten  in
Rechenzentrumsinfrastrukturen  jeder  Größe  zentral  zu
erfassen.  Damit  haben  Sie  genau  im  Blick,  wodurch  hohe
Verbräuche  entstehen  und  wie  effizient  der  Strom  auf
Stromkreis-, Rack-, PDU- oder Geräteebene genutzt wird. In
Echtzeit  können  sie  kritische  Power-  und  Umgebungs-
bedingungen  identifizieren  und  sofort  Gegenmaßnahmen
einleiten.