Server Center

FaaS eine Nische zwischen Neubau und Colocation?

| Keine Kommentare

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist eine genauere Betrachtung von FaaS „Facility as a Service“ durchaus lohnenswert.

 

Im Rahmen unserer MoveToCloud-Strategie kommen wir relativ schnell zur alles entscheidenden Frage: Wo liegen die Daten?

 

Die allgemeinen Trends in der IT wie Cloud-Strategien, Big Data, Converged-IT und andere erhöhen den Bedarf an Rechenzentren, die den heutigen IT-Anforderungen gerecht werden. Gerade mittelständische Unternehmen stehen vor der Wahl ihre bestehenden Rechenzentren zu modernisieren, neue Datacenter aufzubauen oder alternativ  Cloud-Lösungen, Colocation oder eine Kombination aus beidem zu nutzen.

 

Der Neubau ist mit hohen Erstinvestitionen verbunden, die Auslagerung ist oft unflexibel und erlaubt den Nutzern wenig Kontrolle.

 

Den Bedarf dieser Nische deckt unsere FaaS-LösungDomino-Compact“.  Mit Domino-Compact  ist eine kostengünstige Alternative zum unternehmenseigenen Rechenzentrumsneubau oder Colocation verfügbar. Der modulare Ansatz berücksichtigt die kundenspezifischen Anforderungen hinsichtlich Kapazität, Ausfallsicherheit und kurzfristige Bereitstellung. Die kompakten Servercenter werden als Turnkey-Lösung in kürzester Zeit bereitgestellt. Die aufeinander abgestimmten Komponenten umfassen eine ausfallsichere Klimatisierung (inkl. Kalt- /Warmgang) und Stromversorgung, Brandfrüherkennung, 19“-Rackspace, Kabelmanagement und ein umfassendes Monitoring. Das System gewährleistet einen PUE von 1,3 und träg damit maßgelblich zur nachhaltigen Reduzierung der Betriebskosten bei.

 

Integriert ist eine leistungsfähige strukturierte Datacenter-Verkabelung für Übertragungsleistungen bis 100GBit/s.

 

Unsere Kunden erhalten mit dieser Lösung eine hochsichere private Cloud-Umgebung inkl. aller erforderlichen Wartungsleistungen zu geringen monatlichen Raten. Die Domino-Compact-Module können in bestehende Räume oder in IT Containern aufgebaut werden.

 

 

IT Container

Es gibt eine Reihe von Gründen, die für den Einsatz eines IT Containers sprechen. Nicht nur als Ausweichlösung, wenn das Unternehmen umzieht, umbaut und erweitert oder wegen Brand-/Wasserschäden renoviert werden muss. DC- IT-Container-Lösungen bieten darüber hinaus auch zahlreiche Vorteile, die bei stationären Rechenzentren nicht oder nur mit hohem Kostenaufwand realisieren werden können. Energie- und Notstromversorgung sowie Brandschutz und Sicherheitsrichtlinien lassen sich deutlich leichter verwirklichen.

 

Die Vorteile eines Conect-IT-Containers auf einen Blick:

  1. Kleine Grundflächen und meist keine Baugenehmigung erforderlich
  2. Leichte Erweiterbarkeit
  3. Montagefreundliche Verkehrsflächen für den Einbau von Servern und Storage
  4. Hocheffiziente Kühlsysteme mit integriertem Kalt-/Warmgang
  5. Integrierter Brandschutz und Sicherheitstechnik
  6. Mit leistungsfähigem Energieversorgungssystem und USV auf 19” Basis
  7. Platzsparendes, leistungsfähiges Monitoringsystem
  8. Sowohl ideale Ersatz- und Problemlösung als auch zukunftsfähiges, erweiterbares Dauerkonzept
  9. Ideal als Backup-Einrichtung, auch als Sharing-Lösung für mehrere Unternehmen

 

Compact-Server-Center

 

Schreibe einen Kommentar