Durchdachte IT-Rack-Lösungen für Rechenzentren

| Keine Kommentare

EN 506000 konformes Kabelmanagement

Die aktuelle Verkabelungsnorm für Datacenter EN 506000 sieht eine strukturierte Verkabelung der IT-Rack`s in Serverräumen und Rechenzentren zwingend vor, um die geforderten Verfügbarkeitsklassen einzuhalten. Je nach Ausprägung ist diese redundant auszuführen. Das bedeutet einerseits hohe Packungsdichten und andererseits komfortables Handling bei Moves Adds u. Changes. Hier bietet der Hersteller Siemon eine gut durchdachte, praktikable Lösung.

 

Das folgende Video beschreibt die vielfältigen Möglichkeiten der VersaPod-Lösung.

 

 

Offene 4-Post-Racks anstelle geschlossener 19″-Schränke

Eine weitere, interessante Variante bietet der Einsatz von offenen 4-Post-Racks als Basis zur Aufnahme der Infrastrukturkomponenten im Rechenzentrum. Die Auswahl einer solchen Lösung ist abhängig vom Kühlkonzept und der räumlichen Beschaffenheit (geschlossene Rechnersäle mit zentral gesteuerter Zugangskontrolle).

Der Hersteller Panduit liefert ein top aufeinander abgestimmtes Produktportfolio.

Rack
Unser Team unterstützt Sie gerne bei  der Planung Ihrer normkonformen Rechenzentrums-Verkabelung.

 

Nutzen Sie einfach unsere Rückruffunktion!

Schreibe einen Kommentar