Demontage RZ 2
Demontage RZ 2

Rückbau von Rechenzentren u. Serverräume

| Keine Kommentare

Ob Standortverlagerungen, Unternehmens-Konsolidierung oder Auslagerung der Unternehmens-IT in die Cloud, fast immer resultiert aus diesem Umstand die Anforderung nach Rückbau bestehender Rechenzentren / Serverräume. Hier gilt es, die Technikflächen fachgerecht Rück zu bauen und in den ursprünglichen, mietvertraglichen Zustand zu versetzen oder gar einer anderen Flächennutzung zu zuführen.

Ablauf

komplexe Aufgabenstellung

Je nach Größe und Ausstattung des Rechenzentrums ist mit dem kompletten Rückbau ein immenser Aufwand verbunden. Allein die Infrastruktursysteme wie Klima- Lösch- und Batterieanlagen können mehrere Tonnen wiegen, dazu liegen in einem Rechenzentrum oft mehrere hundert Kilometer Kabel. Das alles muss mit großer Umsicht abgebaut oder ausgetauscht und dann entsprechend den gesetzlichen Vorschriften entsorgt werden.

Die Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Partner lohnt sich beim Rückbau eines Rechenzentrums allemal, denn ein Unternehmen allein kann dies nicht leisten. Im Vorfeld sollte in jedem Fall geklärt werden, welche Hardware tatsächlich unbrauchbar und somit zu recyceln ist und welche gegebenenfalls einer erneuten Nutzung, in einem neuen Rechenzentrum, zu zuführen wäre. Unsere Experten erarbeiten entsprechende Strategien und zeigen wie aus dem Bestand das Optimum herausgeholt und in welchen Schritten der Rest des Rechenzentrums abgebaut werden muss.

Checkliste Demontage Datacenter
50.1 KiB
500 Downloads
Details

 

Tipp!

Wichtig ist, dass alle Daten sicher auf die neue Infrastruktur übertragen und auf der zu entsorgenden Hardware zuverlässig gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar